Guillaume Daeppen « REH4
29. November 2017

Guillaume Daeppen: "Comicfest Hirscheneck 1.2., und 3. Dezember 2017"

2017comicfestindependent comics + exhibition + micro editions + publishing collectives + posters + stickers + t-shirts + fanzines + books + food + drinks + independent videos + concerts + slash contest


Freitag 1. Dezember
ab 18.00 – First Act: Jesse Jacobs “Crawl Space” at Guillaume Daeppen, Gallery for Urban Art (Müllheimerstrasse 144)

ab 22.00 Comicfest Opening Party at Hirscheneck (Lindenberg 23) mit Ginzen + Kaostella + Chris Colombio and the Medicine Girls


Samstag 2. Dezember

ab 13.00 at Kosmos (Klybeckstrasse 69) Comic-Lampion Workshop für Kinder

ab 15.00 Hirscheneck (Lindenberg 23)
15.00 bis 23.00 Comic/zine Fest imBeiz

15.00 bis 19.00 Independent music videos im Keller
19.00 Beiz/Konzert mit Hai Visto Mario
ab 22.00 im Keller Konzert mit Gloria Volt und Duel

Sonntag 3. Dezember
Hirscheneck (Lindenberg 23)
11.00 bis 19.00 Comic / zine Fest im Beiz

Im Keller:
14.00 bis 19.00 Illu-Tattoo-Nalisierung mit Balsam & Emmanuel Mazzeo
15.00 bis 19.00 Tim Schonra Special Video Archive
21.00 bis Ende Untragbar Comid Edition mit DJ Klangfieber

 

28. November 2017

Guillaume Daeppen: "Freitag 1. Dezember ab 18.00: Vernissage Jesse Jacobs “Crawl Space”"

2017jesse8

 

Jesse Jacobs: Crawl Space


Eröffnung Freitag 1. Dezember von 18.00 bis 20.00Anschliessend Comicfest Opening Party ab 22.00 in Hirscheneck
Ausstellung läuft von 1. Dezember bis 13. Januar 2017

Der neu erschienene Comicstrip des Kanadiers Jesse Jacobs “Crawl Space” (Koyama Press, Toronto, 2017) ist eine farbliche Explosion auf schwarzem Papier, welche den Betrachter in das Weltall führt. Mit seinem verspielten und detailreichen Zeichnungsstil greift der freischaffende Illustrator und Comiczeichner das sich stetig ausbreitende Chaos der Technologie auf, der Mensch befindet sich in einem verspielten Sinnsuch-Duell zwischen Zivilisation und Natur.

Jesse Jacobs lebt und arbeitet als freischaffender Illustrator und Comiczeichner in seiner Heimatstadt Hamiltion in Kanada. Auf Grund seiner zahlreichen Illustrationen für Zeitschriften wie The New York Time oder Le Monde Diplomatique wurden seine Zeichnungen in den Jahren 2012, 2013 und 2015 in der Sammelreihe Best American Comics publiziert.

Die Ausstellung “Crawl Space” zeigt die für das Buch entstandenen Originalzeichnungen von Jesse Jacobs und wird im Rahmen der in Basel stattfindenden Comicfest Days von den italienischen independent Comic- Publisher Strane Dizione kuratiert.

Mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten:
Mittwoch / Donnerstag / Freitag 17.00 bis 20.00
Samstag 12.00 bis 17.00

11. November 2017

Guillaume Daeppen: "Noch bis 18. November 2017"

2017kentanefinalDie Ausstellungen

SWEET BUNNY CUTE BUNNY von Hilde Kentane

FUTURE COME SAVE ME von Nicolas Büchi

laufen noch bis Samstag 18. November

 

Die Galerie ist offen:
Mittwoch / Donnerstag / Freitag von 17.00 bis 20.00
Samsag von 12.00 bis 17.00

mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

 

2017nicolasfinal

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

14. Oktober 2017

Guillaume Daeppen: "Hilde Kentane SWEET BUNNY CUTE BUNNY"

2017hildekentaneHILDE KENTANE
SWEET BUNNY CUTE BUNNY

 

Vernissage Samstag 21. Oktober 18.00 bis 20.00
Ausstellung 21. Oktober bis 18. November 2017

 

Das Ziel meiner Arbeiten ist, Fragen jenseits der alltäglichen Oberflächlichkeit zu stellen und Antworten zu finden. Ich versuche die dunklen Seiten der Gesellschaft zu erhellen zu denen auch die Grausamkeit gegenüber Tieren zählt.

Ich will eine Diskussion provozieren und Absurditäten aufzeigen, wie unsere kulturellen Einstellungen gegenüber Tiere schon im frühen Alter gelenkt und geformt werden. Kinder fühlen sich intensiv zu Tieren angezogen. Dieses Gefühl wird noch verstärkt, wenn Eltern ihnen niedliche Stofftiere geben, oder Animationsfilme mit personalisierten Tieren sehen lassen. Bizarr genug, dass die beliebten Stofftiere mehr an essbare Kreaturen als normale Haustiere erinnern.

Warum wird im frühen Alter eine Kluft zwischen natürlichem Gefühlen und widersprüchlichen Verhalten kreiert? Was ist der Grund für die Reprogrammierung und Gehirnwäsche unseren Kinder, damit sie das Mitgefühl verlieren? Möchte die Gesellschaft sie beibringen, das Leiden der Schlachttiere zu verdrängen?

Sind unsere Lust-Genüsse es Wert alles zu Opfern, die zur Zerstörung unserer Gesundheit und unseres Planeten führen?

Hilde Kentane, September 2017

 

Mehr Infos und Abbildungen: www.gallery-daeppen.com

2017kentane2

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Die Galerie ist offen:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 bis 20.00
Samstag von 12.00 bis 17.00

04. Oktober 2017

Guillaume Daeppen: "Finissage Samstag 7. Oktober von 16.00 bis 18.00"

2017finaldebethune

CHRISTOPHER DE BEHTUNE | SUNSHINE
CHRISTOPHE LAMBERT | SERIAL NUMBERS

Die Ausstellung läuft noch bis Samstag 7. Oktober.

Die Galerie ist offen:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 bis 18.00
Finissage Samstag ab 16.00

Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

 

2017finallambert

20. September 2017

Guillaume Daeppen: "Milk and Wodka: neue Postkarten und Prints"

2017smilkandwodka3Neu von Milk and Wodka

8 neue Postkarten / Serigraphie
Format A6: CHF 3,–

3 neue Prints / SerigraphieFormat A3: CHF 30,–

 

GUILLAUME DAEPPENGALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungzeiten:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

www.gallery-daeppen.com

 

2017smilkandwodka2

2017smilkandwodka

28. August 2017

Guillaume Daeppen: "Samstag 2. September ab 18.00: Christopher de Bethune und Christophe Lambert"

2017clambert

 

Christophe Lambert | Serial Numbers
Christopher de Bethune | Sunshine

Vernissage Samstag 2. September von 18.00 bis 20.00
Die Künstler sind anwesend

 

Christophe Lambert | SERIAL NUMBERS
Ist der Künstler wirklich allein in seinem Atelier? Ist er nicht von der Kunstgeschichte, der Mediengesellschaft und seiner Lebensart beeinflusst? Was ist seine Freiheit oder ist er wirklich frei? Was ist seine Rolle in dieser Welt?

 

Christopher de Bethune | SUNSHINE
Christopher de Bethune vergleicht sich mit einer Katze, die ohne Geräusche streift. Er jagt Gespenster, die durch die Stadt irren. Die meisten Photos entstehen in der Nacht, wenn er nach Hause geht.

SUNSHINE ist die erste Einzelausttellung von Christopher de Bethune in der Schweiz.

 

Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

 

2017debethune

 

Die Ausstellung läuft bis 7. Oktober

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144

4057 BASEL

Öffnungszeiten der Galerie:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

17. Juli 2017

Guillaume Daeppen: "Finissage Samstag 22. Juli: WANTING TO GET FREE"

2017wantingfinalWANTING TO GET FREE

A group show with:
BORIS HOPPEK
DAVE THE CHIMP
DUNJA JANKOVIC
YUMMY INDUSTRIES

Finissage Samstag 22. Juli von 16.00 bis 18.00
Dave The Chimp und Yummy Industries sind anwesend

mehr Informationen und Photos der Ausstellung: www.gallery-daeppen.com

Die Galerie ist offen:
Mittwoch 19. Juli : 17.00 – 20.00
Donnerstag 20. Juli: 17.00 – 20.00
Freitag 21. Juli: 17.00 -  20.00
Samstag 22. Juli: 12.00 – 18.00

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

 

20. Juni 2017

Guillaume Daeppen: "Samstag 24. Juni: WANTING TO GET FREE"

2017WANTINGflyerWANTING TO GET FREE

a group show with

BORIS HOPPEK
DAVE THE CHIMP
DUNJA JANKOVIC
YUMMY INDUSTRIES

Vernissage Samstag 24. Juni 18.00 bis 20.00
anschliessend Party bei Portland ab 21.00
Ausstellungsdauer 24. Juni bis 22. Juli 2017

 

Der Wunsch frei zu werden
Wie viele Freiheit haben wir wirklich als Künstler, wenn die Schaufenstern unseren Galerien angeschlagen werden, weil sie Fotos von nackten Männer oder Vegan Karikaturen zeigen; wenn Künstlern in Internet eingegriffen werden, weil sie politischen Arbeiten machen?

Die Frage ist viel mehr “wie frei sind wir, um zu machen, was wir als Künstler möchten?” . Haben wir die Freiheit zu sagen, was wir wirklich denken, sich mit den Ideen von anderen Leute zu beschäftigen, sich an den politischen Diskurs teilzunehmen?

Wenn wir Bilder zeigen, die die Leute herausfordern, ist es nur weil wir die Diskussion starten wollen. Wenn wir anfangen, von der Meinung anderen Leute Angst zu haben, werden wir ihre Gefangenen. Wir können gleich als Künstler aufhören und als Innendekorateur oder Mode Designer arbeiten.

Wir denken immer mehr, dass die Freiheit eine Geisteshaltung ist. Wir können nicht einfach frei sein von alle sozialen Regeln, vom Kapitalismus oder von der Physik des Universum. Wir sind nicht frei von was unsere Genen mit uns machen, aber so lange wir entscheiden können, wie wir unsere Zeit verbringen wollen und noch wichtiger wie wir auf Dinge die geschehen reagieren sollen, WIR SIND FREI. Freiheit von unserer eigenen begrenzten Meinung ist die wahre Freiheit. Freiheit ist eine Entscheidung, die wir jede Sekunde machen und diese Macht liegt bei uns.

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

09. Juni 2017

Guillaume Daeppen: "I Never Read – June 14 – 17, 2017"

 

I_NEVER_READ_2017

 

Art Book and Zines Fair

Eintritt frei

mehr Informationen: www.ineverread.com

Navigation: