urban art « REH4
22. August 2016

Guillaume Daeppen: "In Memoriam BlackCrossBowl, Freitag 26. August ab 18.00"

2016BurningCrossColor
FUCK FEAR DRINK BEAR
IN MEMORIAM BLACKCROSSBOWL

Eröffnung Freitag 26. August ab 18.00
After show party at PORT LAND ab 21.00
Ausstellung 26. August bis 24 September 2016

mit
Nicolas Büchi
Liam Clark
Axel Görger
Leon Zuodar
Lucian Zweifel
Blackcrossbowl’s crew

Party bei Port Land mit
The Lombego Surfers
Heckler

Am kommenden 26. August wird in der Galerie von Guillaume Daeppen der zehnte Geburtstag der Blackcrossbowl, welche auf dem ehemaligen NT-Areal stand, mit einer Ausstellung gefeiert und gedenkt. Die Bowl und der DIY Gedanke hatte auf viele Skater, ob jung oder alt, einen Einfluss.

 

Mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

 

GUILAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 17-20
Samstag 12-17

10. August 2016

AHOI*AHOI: "Wir werden 3!"

AHOIAHOIWIRD3

Am 3. Oktober wird AHOI*AHOI 3 Jahre alt. Grund genug weiter zu wachsen und eine neue Ausschreibung zu lancieren.
Wir rufen alle Interessierten dazu auf Gemälde, Fotografien, Collagen, Drucke zum Thema AHOI*AHOI einzusenden.

Die Werke werden in unserem Projektraum, im Rahmen einer Jubiläumsausstellung, präsentiert und zum Verkauf angeboten. Die beliebtesten Werke werden prämiert, vervielfältigt und als Poster oder Druck in unser Sortiment aufgenommen.

Einsendedatum: 1. September 2016
Kontakt: ahoi@ahoiahoi.ch
Betreff: AHOI*AHOI wird 3!

Wir freuen uns auf Eure Eingaben!

Josina & Team

PS: Dieser Aufruf darf gerne geteilt werden!

08. März 2016

AHOI*AHOI: "TYPE AND BAGS Vernissage"

12822659_10208273487412999_197209021_o
Am Samstag den 12. März laden wir ab 18 Uhr herzlich zur Vernissage von “TYPE AND BAGS” ein.Wir präsentieren die neusten Arbeiten vom BACK TO TYPE – Trio und die Batik-Gymbags von PACK. Mit etwas Glück kommen auch noch die Badehosen von BOARDIES APPAREL pünktlich an. Und mit noch etwas mehr Glück kommt die Sonne und bringt etwas Frühling.Das Künstlerkollektiv “BACK TO TYPE” (Jonathan Goldbronn, Traz und Francis Chouquet) ist aus einer gemeinsamen Leidenschaft für Schrift und Typografie geboren. Ihre künstlerische Arbeit dreht sich um die graphische und visuelle Erforschung dieses Universums. Sie experimentieren mit ihren komplementären künstlerischen Stylen, die inspiriert sind von moderner Street-Art aber auch traditioneller Handwerkskunst. Diese Synergien ergeben fantastische neue Werke, welche verschiedene Materialien, Werkzeuge und Techniken verbinden.

Die Ausstellung dauert vom 12. März bis zum 9. April.
Wir freuen uns auf Euren Besuch!

24. Januar 2016

Guillaume Daeppen: "Samstag 30. Januar ab 18.00: Yummy Industries and special guest Sergej Vutuc"

2016yummyYummy Industries | VAMOS VER
Sergej Vutuc | DIE SPUREN

Eröffnung Samstag 30. Januar 2016 ab 18.00
Ausstellung 30. Januar bis 5. März 2016

Yummy Industries ist Francesca und Bernhard. Sie haben sich während ihrem Studium am Art Center in Los Angeles getroffen. Sie leben jetzt zusammen in Basel und in Lagos (Portugal). Sie zeigen in der Ausstellung VAMOS VER neue Arbeiten auf Papier.

Sergej Vutuc hat immer seine Kamera dabei. Er beobachtet die Entwicklung der modernen Gesellschaft. Die Privatisierung des öffentlichen Raum. Die Verwahrlosung von brach liegenden Industrieflächen. Die rücksichtslose Eroberung der Natur. Das Umweltbewusstsein. Die Konsumgesellschaft und der Glauben an Utopien.

Sergej Vutuc, 1979 in Doboj (Bosnia and Herzegovina) geboren. In Zagreb (Kroatia) und Heilbronn (Deutschland) grossgeworden. Lebt und arbeitet in Berlin.

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144
4057 Basel

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Freitag 17 -20 Uhr
Samstag 12 – 17 Uhr
Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

 

2016sergej_vutuc

23. März 2015

AHOI*AHOI: "Vernissage: Objets en BLANC ET NOIR"

Am 26. März laden wir herzlich zu unserer schwarz-weissen Ausstellung ein. Gezeigt werden Design- und Kunstobjekte die ausschliesslich in Weiss und/oder Schwarz gehalten sind.

Der Apéro beginnt um 18 Uhr und ist öffentlich. Die Ausstellung dauert bis zum 25. April.

Mit dabei sind Objekte von:
Alexander Robbie (Malerei)
Andrea Raemy (illustration)
briembriem (Malerei)
Daily Paper (Mode)
Daniel Zeltner (Illustration)
Demian Bichsel (Fotografie)
Ed Paca (Fotografie)
ekn footwear (Schuhe)
French Part of Sweden (Brillen)
House of Rym (Wohnutensilien)
Jacqueline Faus (Schmuck)
Margaux Huber (Kollagen)
Nathalie Stirnimann (Fotografie)
Park (Accessoires)
Saskia Diez (Accessoires)
Sidai Design (Schmuck)
Trinitas (Mode)

Wir freuen uns!
Euer AHOI*AHOI Team

sw

02. Februar 2015

AHOI*AHOI: "Eröffnung: Boycotlettes Jujushop à chacun son problème"

Im Februar verwandelt sich der AHOI*AHOI Ausstellungsraum in einen Jujushop.

Ein Juju ist ein Gegenstand der allgemein Glück bringen soll, oder eine Art Amulett, das als Abwehr von Gefahren eingesetzt wird und vor Krankheiten oder schädlichen magischen Kräften schützen soll. Das Juju kann am Körper getragen oder an Häusern und in Wohnungen angebracht werden.

Jujus sind in Westafrika Alltag, es gibt für jeden Anlass ein passendes Juju. Der Taxifahrer trägt bei der Arbeit diesen Talisman als Schutz vor Überfällen, der Fußballer trägt eins um das Spiel zu gewinnen, der Wrestler meistens gleich mehrere damit er nicht verletzt wird. Schwangere Frauen tragen Jujus um das ungeborene Kind vor „bösen Blicken“ zu schützen.

Schutz ist ein natürliches Bedürfnis der Menschheit. Boycotlettes interessieren sich für die vielen verschiedenen Aspekte dieses Wunsches nach Schutz, Sicherheit und Erfolg.

boycotlettes versuchen sich im Handwerk des Glücksschmieds.

Die Eröffnung mit einem Apéro findet am 5. Februar ab 18Uhr im AHOI*AHOI statt. Die Ausstellung läuft bis zum 21. März 2015.

Wir freuen uns auf Euren Besuch!
Melanie, Lara & Josina

boys

 

21. Januar 2015

Guillaume Daeppen: "Samstag 24. Januar ab 18.00 Opening COUP DE COEUR # space for zines and prints"

2015coupdecoeur

COUP DE COEUR#
space for zines & prints

Eröffnung Samstag 24. Januar 2015 von 18.00 bis 20.00

mit

Edition Beli Sladoled | Slovenia
Edition Blood Becomes Water | Sofia
CONGRATS! magazine | Paris
Silio Durt | Bruxelles
Front Deutscher Aepfel | Leipzig
Oli G. | Basel
Hilde Kentane | Sao Paolo
Andy Leuenberger | Berlin
König Lü. Q. | Basel
Edition Luciver | Biel
Milk & Wodka | Zürich
STF Moscato | Marseille
Luca Piazzalonga | Basel
Plonkers Only | Luzern
Portland | Basel
POPUP Press | Basel
Christian Robles | Basel
Craig Scott | England
Daniel Spehr | Basel
STeW | France
Ana Vujic | Basel
Sergej Vutuc | Berlin
Yummy Industries | Basel

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

www.gallery-daeppen.com

Öffnungszeiten:
Mittwoch / Donnerstag / Freitag 17.00 bis 20.00
Samstag 12.00 bis 17.00

22. Januar 2014

Guillaume Daeppen: "Ana Vujic Vernissage Samstag 25. Januar ab 18 Uhr"

2014vujic

Ana Vujic
Bilder sollen wieder schreien.

Vernissage Samstag, 25. Januar 2014 von 18 bis 20 Uhr
After show party UNBRAUCH BAR im LOCH ab 23 Uhr

Wie hiess es doch gleich? Jeder Mensch habe seine Berufung. Gut, daran glaubte ich und machte mich auf die Suche. Ich lauschte Nächte lang, Jahre lang, lauschte auch tagsüber. Doch dann hörte ich bloss meinen schreienden Verstand, der ständig unsere Gesellschaft und meine Rolle darin hinterfragt. Ich kann also kein romantischer Schöpfer aus dem Nichts werden, ich bin bereits ein Teil dieses gesellschaftlichen Wirrwarrs. Was bleibt einem noch übrig, wenn die Rufe lauter werden? Du wartest bis dein Schatten schwindet oder fällst gleich in die Grube, haust ab oder du antwortest.

Da ich grundsätzlich keine Brillen mag und unsere Zeiten nicht rosig sehe, wähle ich die Farbe Schwarz. In meiner Arbeit untersuche ich die vorgetäuschte Spassgesellschaft und antworte mit tabuisierten und bedrückenden Gefühlen der Einsamkeit, des Verlorenseins und der Vergänglichkeit des Menschen. Die Bilder sind geistige Spucke auf alte, meist auf der Strasse gefundenen Bretter. Ich mag den Zufall, das Übermalen und den feinen Pinselstrich neben der Kratzspur eines Teppichmessers zu setzen.

Ana Vujic, November 2013

> Mehr Infos über die Künstlerin

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144
4057 Basel

Öffnungszeiten: Mi – Fr 17-20 + Sa 12-17

Navigation: