Milk & Wodka « REH4
22. November 2016

Guillaume Daeppen: "MILK AND WODKA, Vernissage Samstag 26. November ab 18.00"

2016milkandwodka2

 

MILK AND WODKA
Roman Maeder + Remo Keller
Vernissage 26. November 18.00 bis 20.00
Austellung 26. November bis 14. Januar 2017

 

Mit ihrem Pop-Brut Label MILK and WODKA arbeiten Roman Maeder und Remo Keller unermüdlich an ihrem farbenprächtigen Paralleluniversum, wo Schneemänner genüsslich in den Abendschnee pinkeln, oder die japanischen Rastafaris in Bollywood mit der Tuba einen draufmachen.

MILK and WODKA kehren  zurück mit einer Parade brandneuer Werke in ihrem unverwechselbaren, betörend farbigen und bestechend illustrativen Stil. Tabulos anarchistisch und gnadenlos romantisch zugleich bannen die beiden Künstler ihre ausufernde Freakshow auf Leinwand, Siebdrücke, Postkarten  – oder auch auf ausgediente Vinylplatten.

Roman Mäder (1974 in Schaffhausen geboren) lebt in Zürich und ist Künstler und Sänger der Band Larry Bang Bang (Salami, Texas)

Remo Keller (1968 in Schaffhausen geboren) lebt in Basel und ist Künstler, Gestalter und Bassist der Basler Band Denner Clan

Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

20. März 2012

Guillaume Daeppen: "Remo Keller (Milk & Wodka), Opening Samstag 24. März von 18.00 bis 21.00 Uhr"

 

REMO KELLER (Milk and Wodka)
THIS IS THE REST, F**** THE BEST

Eröffnung, Samstag den 24. März 2012 von 18.00 bis 21.00
Ausstellung 24. März bis 12. Mai 2012

Der Künstler Remo Keller, ob solo oder mit seinem Pop-Brut-Comic-Label „Milk and Wodka“, ist in Basel, der Schweiz, als auch im Ausland kein Unbekannter mehr.

Ob als Maler und Illustrator, oder auch als Bassist der Garage Band „Dennerclan“, wo er sein Unwesen treibt, bleiben kein Auge und keine Kehle trocken.

Seine expressiven Werke, gemalt oder gebastelt, in explosiv-feucht-fröhlichen Farben oder auch mal ganz profan in Schwarz und Weiss, treffen genau ins Herz. Schwarzhumorig, poetisch und direkt.

Die Themen sind die „amour fou“, Musik, Drogen, Leben und Tod. Die Bilder sind bevölkert von Freaks und andern seltsamen Tieren.

Treten Sie ein in Kellers Panoptikum des Schauerns, des Staunens, des Schmunzelns und des Lachens.

Remo Keller hat seine Kunst schon in diversen Schweizer Städten, sowie auch in Istanbul, Berlin, Hamburg, Stuttgart, Prag, Lissabon, Rom und Kapstadt ausgestellt. In Bars, Clubs, Galerien, Wohnungen, Museen, besetzten Häusern, Kirchen, Türmen, Shops und Autos.

Mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

Guillaume Daeppen | Gallery for Urban Art
Müllheimerstrasse 144 / Ecke Amerbachstrasse
Tram 8 Bläsiring | Tram 1/14 Dreirosenbrücke

Öffnungszeiten: Mittwoch – Freitag 17 – 20 + Samstag 12 – 17
Eintritt frei

 

Navigation: