jakob roepke « REH4
20. Januar 2014

Guillaume Daeppen: "Jakob Roepke, Vernissage Samstag 25. Januar ab 18.00"

2014roepke

 

JAKOB ROEPKE
FORCE MAJEURE!

Vernissage Samstag 25. Januar 2014 von 18 bis 20 Uhr
Ausstellungsdauer 25. Januar bis 22. Februar 2014

 

Force Majeure!

Der Begriff, zu deutsch : höhere Gewalt, ist eigentlich bekannt aus dem Versicherungswesen, dabei klingt die Definition des Begriffes wie ein Leitfaden des Surrealismus: Es braucht äussere Kräfte und unvorhersehbare Ereignisse mit unausweichlichen Folgen.

Die Situationen, die die Protagonisten auf Jakob Roepkes kleinformatigen Bildtafeln erleben und erleiden, zeigen dies in einer absurden Interaktion mit der Tierwelt, im Kampf mit Knoten und Luftblasen und der Ornamentik italienischer Vorsatzpapiere. Aber auch unerwartete Wunder wie Vogelschwärme, die ins Wohnzimmer fliegen und zum Leben erwachte Dinosauriermodelle könnenjederzeit geschehen. Gleichzeitig zeigen diese Zimmer wiederkehrend variierende Motive, Symbole und Themen und wirken in der Gesamtschau wie Objekte einer ikonographischen Forschung an Bedeutung und Bildmotiven, was in dieser Mischung aus Witz und Finsternis (oder Kafka und Laura Ashley, wie ein englischer Rezensent schrieb) bisweilen zu seltsamen Deja-Vue-Effekten führt.

Seit 1996 arbeitet der in Berlin lebende Künstler Jakob Roepke an seiner Serie von Bildtafel in Gouache und Collagetechnik die nach Kopenhagen, London, Tel Aviv, Berlin und Johannesburg nun auch in Basel zu sehen ist.

Merle Eisenberg 2013.

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten: Mi – Fr 17 – 20 + Sa 12 – 17
www.gallery-daeppen.com

Navigation: