Musik « REH4
11. März 2014

REH4: "zu Besuch bei SCHUBKULTUR"

REH4 Schubkultur

Wir freuen uns sehr, am 20. März für einen Abend lang Teil vom SCHUBladen & Modeflohmarkt zu sein. In der Hinterhof Bar laden sowohl Secondhand Klamotten, Angebote von Jung Designern sowie Schnäppchen aus der letzten Saison zum schmökern ein.

Wir sind mit dem REH4 als Special Guest dabei! Sechs Modeboutiquen / Shops verwandeln ab 18 Uhr das Hinterhof Foyer in ein Shopping-Paradies und bieten Kleider, Schmuck und Accessoires aus vergangenen Kollektionen und Einzelteile zu günstigen Preisen an.

Susanne Brunner, Marinsel, Peter Müller, RivieraSilberfisch

Mit Reggae Sounds von Irie Shottaz und Food by Christian Lorenz!

17. Februar 2014

REH4: "Umfangreicher Newsletter!"

Ron Orp’s Mail, die kostenlose Inspiration für den Alltag. Von Montag bis Freitag kommt täglich eine Ausgabe mit ausgesuchten Tipps für das kulturelle Leben in der Stadt. Am besten gehst du auf www.ronorp.net und meldest dich gleich an.

Wenn du gerne abwechslungsreichen Ausgang pflegst und dich nicht darum kümmern möchtest, was wann wo läuft, dann bist du mit Ron Orp’s Mail gut bedient. Immer morgens gibt es Tipps für Konzerte, Kunst, Party, Essen, Trinken, Einkaufen, Medien, Menschen, Jobs, Gespräche, Projekte, Aktionen, Wohnungen und was sich sonst in der Stadt bewegt.

Ron Orp Karte

20. Dezember 2013

REH4: "Ein Wochenende im REH4"

Ein Spaziergang im Kleinbasler REH4 kann ganz spannend und abwechslungsreich sein. Viele kleine Orte laden zum Essen und Trinken ein, diverse Shopping Möglichkeiten garantieren ausgefallene Geschenke unter dem Weihnachtsbaum und zur Entspannung etwas tanzen macht ebenfalls Spass!
Speziell dieses Wochenende ist zusätzlich zu den bestehenden Öffnungszeiten viel los, seht selbst, hier eine kleine Auswahl an Aktivitäten, die Liste ist nicht abschliessend! Eine erholsame Weihnachtszeit und viel Freude und Kerzenschein mit Euren Liebsten wünschen wir Euch von Herzen!

Samstag 21.12.13

Adventskalender im K-eck Kiosk ab 19 Uhr
Classique Night in der Jägerhalle ab 22:30 Uhr

Sonntag 22.12.13

Brunch im Café Salon ab 11 Uhr
Eiscafé Acéro 11-20 Uhr
Shops: Designbutik, Riviera, Taktil, Plattfon, Marinsel, Silberfisch, Ahoi Ahoi 13-18 Uhr
Adventskalender im K-eck Kiosk ab 19 Uhr

Dienstag 24.12.13
Yumm Cupcakes 10-13 Uhr Spezial Weihnachts Cupcakes
Last Minute Geschenke bei diversen Shops einkaufen!

11. Juni 2013

REH4: "Catwalk in Public Space"

Photo ©2013 Raffi PN Falchi //// Fashion: Peter Mueller & K-Pony

Donnerstag, 13. Juni 2013
19:00 Uhr, Feldbergstrasse / Johanniterbrücke Basel

Der alljährliche Catwalk in Public Space bewegt sich zwischen Aktion, Performance, Musikwelten und Strassenbildern. Die teilnehmenden Labels/Shops zeigen anschaulich, wie in den einzelnen Werkstätten/Läden im Kleinbasel talentiertes/vielschichtiges Kleiderwerken aus Skizzen/Netzwerken zu ganzen Kollektionswelten entsteht  – und nebenbei Mode entsteht. Wir zeigen am diesjährigen Catwalk in Public Space die aktuellsten Entwicklungen die hier vor Ort erhältlich sind. PHOTOGALERIE

Teilnehmende Designer / Labels / Shops:
Peter Müller (mit K-Pony), Stephage, Susanne Brunner, Westen, Lu, Taktil Work/Shop, Yana RayBoycotlettes (Kids), Marinsel und Riviera.

Catwalk-Musik von livingroom.fm.

Anschliessend Konzert und Party in der Lady Bar, watch out for further informations!
Pharao Black Magic (Future Classics)
Herrouine (Rehbellen)
DJ Gomorra (Rehbellen)

See you there, come early and bring your friends!

27. Mai 2013

Guillaume Daeppen: "Stephane Moscato aka STF, Vernissage 1. Juni ab 20.00 + Aftershow Party im Hirscheneck"

2013stf2

 

Stephane Moscato aka STF
ENTRE CHIEN ET LOUP

Eröffnung Samstag 1. Juni von 20.00 bis 22.00
After show party im Hirscheneck (Door 23.00) mit
Sweet N‘Tender Hooligans (Electro, CH)
High-Class Robbery (Punk, CH)

DJ Capitain Electric (Electro/Punk Trash

Ausstellung 1. Juni bis 6. Juli 2013

WE LOVE (Stephane Moscato)’s work. First and foremost because the french artist is ultra-talented and its compositions are ever so “wonderland” themed but also because the artist is a very nice guy with a humorist-sarcastic way of seeing things.

Stephane Moscato creates a new exhibition “ENTRE CHIEN ET LOUP”with a wall installation and a selection of new works for Guillaume Daeppen in Basel.

ENTRE CHIEN ET LOUP is a multi-layered expression. It is used to describe a specific time of day, just before night, when the light is so dim you can’t distinguish a dog from a wolf. However, it’s not all about levels of light. It also expresses that limit between the familiar, the comfortable versus the unknown and the dangerous or between the domestic and the wild. It is an uncertain threshold between hope and fear.

Stephane Moscato aka STF is a stencil artist based in Marseille.

More informations www.gallery-daeppen.com

Müllheimerstrasse 144 / Ecke Amerbachstrasse
Tram 8 Bläsiring
Tram 1/14 Dreirosenbrücke

Oeffnungszeiten:
Mittwoch – Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

07. März 2013

REH4: "Jagdsaison 2013"

REH4 Flyer Love Letters

Druckfrisch und aktuell, die neuen REH4 Flyer sind ab sofort in den einzelnen Shops, Cafés, Bars und Art Spaces erhältlich und erleichtern dir die Orientierung. Grossen Applaus an das Love Letters Team für die wunderbare Gestaltung im gewohnt handlichen Format!

Das REH4 erhält Zuwachs, herzlich Willkommen:
Concierge Bar, Frank, Feldbergstrasse 86TaktilJägerhalleGrenzwertRestaurant Brasserie Feldberg / Lady BarSamstag zum MitnehmenSanta PastaIdea Fixa und der KECK-Kiosk mit neuem Team.

Begib dich auf die Pirsch und entdecke die Vielfalt unseres Jagdreviers!

06. März 2013

Jaegerhalle: "Jagen w// D. Double/DJ Freak am 9. März"

Line-up:
- D. Double (2LC, Soulfood)
- DJ Freak (Monster Inc.)

Hip Hop; Funk; Big Beat

Bar: 19.00 Uhr; Club: 23.00 Uhr

Eintritt: 5.-
***************
DJ Freak Ist dafür bekannt keine Gefangenen auf der Tanzfläche zu machen und Gehört zu den alten Hasen im Business an den Rädern aus Stahl. Neben seinem Engagement für lokale Rap-Musiker war er über Jahre hinweg die treibende Kraft an den Reglern für das Hip-Hop Format “Xplicit Contents” auf Radio-X und hat unzählige Party-Locations in der ganzen Schweiz zum kochen gebracht. Ob Hip-Hop, Funk, Dancehall, Trap oder MashUps – alles kommt bei ihm auf die Plattenteller und wird in mundgerechten Happen serviert. Schlicht nach dem Motto: “alles was kickt”.
D.Double mag seine Lasagne am liebsten mit satten Breaks, knackigen Grooves und würzigen Samples. Ohne Zusatzstoffe, Konservierungsmittel oder Eselfleisch, dafür aber mit einer kräftigen Prise Moneygram money order Rap, Funk und Soul. Das Ganze immer frisch und mit viel Liebe zubereitet. Kommt hungrig und tanzt euch satt – gegangen wird erst wenn die Teller leer sind.

06. März 2013

Jaegerhalle: "Jagen w// Stiebeltron In. und Plattenalexander"

- Line-up:
Stiebeltron Inc (livingroom fm.)
Plattenalexander

- Nu Disco, Indie, Indie Disco

- Bar ab 19.00 Uhr, Club ab 23.00 Uhr

- Eintritt: 5.-
***********************
Stiebeltron Inc.:
Die Idee, zusammen Platten aufzulegen, entstand in der gemeinsamen WG – «weil viele der begehrten Tracks damals nur auf Vinyl zu ergattern waren». «Zusammen aufzulegen ist spannend und unterhaltsam, ausserdem ergänzen wir uns ideal», erzählt Roman von der fruchtbaren Zusammenarbeit.
Die beiden Herren aus dem Heidiland zog es Ende der 90er-Jahre nach Basel, wo sie denn auch mit ihrem damaligen Label Bumrush ihre Sporen als Partyveranstalter abverdienten. Bereits damals waren Künstler wie Dixon und Volcov bei ihnen hoch im Kurs und daher auch gleich die ersten Gast-DJ’s an ihren Anlässen. Diese Clubnächte waren übrigens die ersten in Basel, bei denen die Integration von Visual-Art ein fester Bestandteil des Konzepts war.
Die Herren Stiebeltron Inc. halten nicht viel von Musikgrenzen. Schubladendenken ist definitiv nicht die Sache von Roman Willi und Franco Schwörer. Bei ihren DJ-Sets lassen sie lieber Hip Hop auf Deep House krachen und schmecken das ganze mit einer Prise Soul und Disco ab. Diese Vielseitigkeit ist denn auch bezeichnend für den Sound des DJ-Projekts Stiebeltron Inc.: «Uns macht es müde, den ganzen Abend dasselbe zu spielen», bringen sie es auf den Punkt.
Neben Stiebeltron Inc. sind sie seit Beginn im Jahr 2005 fester Bestandteil des überaus erfolgreichen Radioprojekts livingroom.fm, bei welchem sie neben der Mitverantwortung für die musikalische Gestaltung der Sendung auch die ganze Kommunikationsarbeit verrichten. Es läuft also nach wie vor viel beim emsigen Duo. «Wir kalkulieren nicht, wir machen einfach, was uns Spass macht», antworten sie auf die Frage nach ihren Plänen – und genau darin liegt wahrscheinlich auch das Geheimnis ihres Erfolgs.

Plattenalexander:
Plattenalexander spielt Schallplatten. Viele alt, manche neu, immer für Kopf, Seele und den Hintern.

Bildschirmfoto 2013-03-04 um 10.20.25

28. Januar 2013

Guillaume Daeppen: "Damien Comment VOIE LACTEE | Vernissage Samstag 2. Februar von 20.00 bis 22.00"

2013comment

DAMIEN COMMENT | VOIE LACTEE

Vernissage Samstag, 2. Februar 2013 von 20.00 bis 22.00
After Show Party in Kuppel mit GameBoys (and Playgirls)
Ausstellung 2. Februar bis 23. März 2013

Voie lactée. Die Milchstrasse, Milch der Göttin Hera, die im Universum verspritzt wurde, weil das starke Kind Herkules sich von ihrem magischen Saft unrechtmässig ernährt hat. Die Milchstrasse ist ein riesiger Weg am Himmel, der ins Ungewisse führt. Die unzählbaren, schwebenden und wie elektrisiert glänzenden Sterne beleuchten diese Bahn, die uns seit der Kindheit träumen macht. Der ungeheure Umfang des himmlischen Gewölbes schenkt uns ein angenehmes Gefühl von wunderbarer Freiheit, zeigt uns aber auch, dass wir, klein und verwundbar, ein Teil des Universum sind.

Die Voie lactée schafft eine immaterielle Verbindung zur mütterlichen Heimat, gleichzeitig aber führt sie uns auch in die unheimliche Finsternis und den unendlichen Raum. Heute ist es immer einfacher geworden sich zu zeigen und von sich zu sprechen. Weil sich dabei jeder inszeniert, ist es aber anders schwieriger geworden sich selber in dieser falsche Realität zu finden. Will man in dieser Welt, in der sich die Art der Beziehungen und der Kommunikation so verändert haben, in der schneller neue Konstellationen entstehen können, die Orientierung nicht verlieren, muss man sich einen neuen Leitstern am Himmel suchen.

Die Bilder von Damien Comment sind Bestandsaufnahmen der Seele.  Seit vielen Jahren schon beschäftigt sich Comment in seinem Schaffen mit dem Erwachsenwerden. Der jugendlich makellosen Oberfläche stellt er Momente der Gespaltenheit gegenüber und schafft so komplexe Bilder, welche die Adoleszenz mit all ihren Schönheiten und Gräueln beschreibt.

Zum Anlass der Ausstellung erscheint ein Zine bei der Edition Luciver. 32 Seiten. 60 Kopien.

Mehr Infos www.gallery-daeppen.com

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144 – 4057 Basel
Vernissage Samstag 2. Februar 20.00 bis 22.00 Eintritt frei
Tram 8 Bläsiring | Tram 1/14 Dreirosenbrücke

After show Party: Her Voice Over Boys Live (Stil vor Talent) Live. Mit den Suddenly Neighbours und Friends von Wunschkind . Ein Projekt von GameBoys (and Playgirls) Kuppel, Binningerstrasse 14 ab 22.00. Eintritt CHF 22,–

10. Dezember 2012

Plattfon & Stampa: "HEUTE UND DANACH – The Swiss Underground Music Scene Of The 80′s & 20 Jahre Praxis"


Foto by Tobias Madörin

13.12.12 at Plattfon Stampa and Kaserne.

the Basel book launch of
Lurker Grand/André Tschan: heute und danach

the book includes an article by Christoph Fringeli about Vision, the label he ran before starting Praxis in 1992.

20.00 – At Plattfon Stampa CF will talk about the history of both labels and the ideas associated with them as well as briefly presenting the latest edition of datacide.

At around 21.30 everyone should have moved around the corner to Kaserne, where Les Reines Prochaines will play at about 22.00
from about 23.00 Praxis will take over with
Cortex – Electric Kettle – Base Force One – Zombieflesheater and Vile Enginez – until 2.00

The book is in stock and till then you can buy it for only 50 CHF in our shop:

http://shop.plattfon.ch/HEUTE-UND-DANACH-The-Swiss-Underground-Music-Scene-Of-The-80s

Navigation: