Allgemein « REH4
16. Mai 2017

Guillaume Daeppen: "Samstag 20. Mai: Vernissage Ana Vujic"

2017ana

 

 

Ana Vujic
THIS WORLD OF LIES, WILL NEVER BE MY TRUTH
Eröffnung Samstag 20. Mai 18.00 bis 20.00
Ausstellung 20. Mai bis 17. Juni 2017

Im Zentrum ihrer malerischen Auseinandersetzung stehen die skizzenhaften Gesichter voller Hoffnung, Erschöpfung oder Angst und das unwirtliche Gefühl. Ana Vujic erzählt nicht von rosigen Zeiten sondern bringt tabusierte Themen des kapitalistischen Auswuchs auf die Wände, Gefühle die in unserer medial vorgetäuschten Spassgesellschaft keinen Platz finden.

Einige der grossformatigen Szenarien in Tusche realisierte Ana Vujic während ihrem diesjährigen Atelieraufenthalt in Metelkova, einer alternativen Hochburg für Kunst und Subkultur in Ljubljana (Slovenia).

Ana Vujic ergänzt ihre Malereiausstellung mit der fotografischen Serie DEAD MEMORIES und der Drucksammlung ERSCHÖPFTE SCHÖPFER. Beide Buchprojekte erscheinen bei Voltage Press (2017).

Geboren 1981 in Pozerevac (Serbien), seit 1990 in der Schweiz, lebt und arbeitet Ana Vujic in Basel. Sie studierte Kunstgeschichte, Pädagogik und Medienwissenschaften an der Universität Basel und schloss mit einem Master of Arts mit Schwerpunkt auf politsche Kunst und Kunst ausserhalb von Institutionen ab. Die künstlerische Arbeit von Ana Vujic ist stark vom gesellschaftskritischen Drang des Realismus geprägt, ihr Material ist die Gesellschaft selbst.

 

> mehr Informationen über Ana Vujic

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

15. Mai 2017

Guillaume Daeppen: "Samstag 20. Mai: Luca Schenardi"


2017luca

LUCA SCHENARDI
MEYER SPRICHT VON GRATISKAFFEE

Buchvernissage
Samstag 20. Mai 2017 18.00 bis 20.00

 

MEYER SPRICHT VON GRATISKAFFEE

Nach der endgültigen Umstellung des analogen auf das digitale Fernsehen vor knapp drei Jahren, fielen Luca Schenardi bei der Benutzung des Teletexts – einem von ihm sehr geschätzten Medium – rätselhafte Satzkombinationen auf. Viele Teletext-Headlines diverser Fernsehsender waren nach diesem technischen Umbruch durcheinandergemischt und senderübergreifend, scheinbar zufällig neu zusammengesetzt worden. Anfang 2015 stiess er bei der Lektüre auf folgende Meldung: “In Dresden haben am Abend erneut Anhänger des Pegida-Bündnisses demonstriert. Nach Polizeiangaben waren etwa 17’000 Pegida-Aktivisten zur Semperoper gekommen. Meyer spricht von Gratiskaffee.” Das schien Schenardi definitiv dokumentierungswürdig und er begann, den Teletext diverser Kanäle täglich zu durchzuforsten und zu fotografieren. Von rauschhafter Sammelwut getrieben, transkribierte er die fehlerhaften Zeilen mit schwarzem Filzstift und Tusche in selbst gebastelte Hefte der Grösse A5 und versah sie mit skizzenhaften Illustrationen. Bis zum heutigen Zeitpunkt sind zwanzig Hefte mit ungefähr achthundert Seiten entstanden.

Die naturgemäss ans Tagesgeschehen geknüpften Transkriptionen scheinen manchmal verblüffende Wahrheiten zu vermitteln, verstricken sich jedoch abermals in vollkommene Absurdität, so als versuchten sie, das von Krieg und Elend geprägte Weltgeschehen, getarnt als Newstickerphrasen, neu zu erzählen. Die Nähe zu den nicht minder absurden, jedoch ernst gemeinten, den Alltag überflutenden Zeitungsschlagzeilen – ob nun online oder analog – ist verblüffend. In Meyer spricht von Gratiskaffee lässt Schenardi die gezeichneten Worte wie als Wespen getarnte Schwebfliegen – die grossen Meister der Mimikry – in den Infotainment-Dschungel hinaus. Das Buch zeigt eine Auswahl aus diesem Werk.

Mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

04. Mai 2017

Riviera: "Quartierflohmi Matthäus"

Der Quartierflohmi Matthäus geht in die zweite Runde! Am Sonntag, 11. Juni 2017 ist es soweit. Reh4 ist wieder als Partner mit dabei. Wer im Matthäusquartier wohnt und noch mimachen möchte: Anmelden kann man sich bis am 8.5. unter matthaeus@stadtprojekt.ch

Bildschirmfoto 2017-05-04 um 13.18.01

02. Mai 2017

Guillaume Daeppen: "Ausstellung Silio Durt noch bis Samstag 6. Mai"

2017silodurtfinal

 

SILIO DURT
die Ausstellung läuft noch bis Samstag 6. Mai 2017

 

Die Galerie ist offen:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

Mehr Informationen und Abbildungen: www.gallery-daeppen.com

 

GUILAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

11. April 2017

Guillaume Daeppen: "Öffnungszeiten der Galerie während Ostern"

bordelismepaque

 

SILIO DURT | BORDÉLISME
Öffnungszeiten der Galerie während Ostern:

Mittwoch 12. April: geöffnet 17.00 – 20.00
Donnerstag 13. April: geschlossen
Freitag  14. April: geschlossen
Samstag 15. April: geöffnet 12.00 – 17.00

Ausstellungsdauer 18. März bis 6. Mai 2017

 

Mehr Informationen: www-gallery-daeppen.com

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

09. April 2017

Taktil: "NEU IM ANGEBOT NINA YUUN EYEWEAR COLLECTION"

_LEE9898 _LEE9896

NINA YUUN moved 2015  to Switzerland, where she launched her label NINA YUUN while pursuing a Master of Arts in Fashion Design at the Academy of Art and Design FHNW in Basel.

The label NINA YUUN explores a new way of design by seeking alternative forms of expressing feminity in fashion. NINA YUUN designs have a strong focus on experimental patterns conveying messages like “relaxed”, “avant-garde”, “unexpected”, “elegant”, and “casual formality”.

Ihr Kollektion war auch auf dem REH4 Catwalk in Public Space 2016 zu sehen.

yuun17_1061_pink

06. April 2017

Taktil: "KOMM MACH SELBER SONNE UND EXTRA SCHWIMMREIF DABEI!"

 

image2

 

TEXTILDRUCKKURS

26.04.17 + 03.05.17

2 Mittwochabende, 19 – 21.30h

Kursbeschrieb

1. Abend. Experimentieren mit einfachen Drucktechniken auf Papier und Textil. Du hast die Möglichkeit die Technik des Stempeldrucks kennenzulernen, eigene Stempel zu gestalten oder mit vorhandenen Stempeln und Druckstöcken zu arbeiten.

2. Abend: Gestaltung der Textilien, wie z.B. eines Vorhanges (max. Grösse 2 x 2m), T-Shirts, Taschen.

Output

Deinen eigenen bedruckten Vorhang

deine bedruckte Tasche,

dein T-Shirt

dein Küchentuch

dein Kissen

 

 

Kurskosten

CHF 170 inkl. Kursdokumentation

Anmeldung

Bitte sende ein E-Mail mit deinem Namen, E-Mail-Adresse und Telefonnummer an info@taktilworkshop.ch. Oder ruf bei uns an unter 061 693 39 39.

image1

15. März 2017

Guillaume Daeppen: "Silio Durt, Vernissage Samstag 18. März ab 18.00"

2017siliodurt

 

SILIO DURT | BORDÉLISME

Eröffnung Samstag 18. März 18.00 bis 20.00
mit der Performance PORTRAÎTRE PUBLIC
Ausstellung von 18. bis 6. Mai 2017

 

Von Bordelisme zur Verordnung des Chaos

Silio Durt schafft eine Ode an die Zerstörung, schwankt zwischen den  klassischen Schemas der Schönheit und des Gutes. Er zeigt eine Welt, wo alles unter der Hektik der Krise und dem Zerfall neu zu erfinden ist.

Er präsentiert ein organisiertes Chaos, eine Explosion von Farben. Er spielt mit leeren Räumen und das Fehlen von Linien, um das Bild wiederzuherstellen. Er bietet ein direktes und zugängliches Bild. Eine Ode an die plastische und organische Forschung.

Silio Durt (1985) lebt in Bruxelles. Er ist von der Bewegung CoBrA und der Underground Graphic Culture beeinflusst.

Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com


GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

23. Februar 2017

Guillaume Daeppen: "BASTOMANIA noch bis Samstag 4. März"

2017bastomaniafinissageBASTOMANIA
M.S. Bastian / Isabelle L.

Finissage Donnerstag 2. März von 18.00 bis 20.00
Die Künstler sind anwesend

Ausstellung läuft noch bis 4. März 2017

Die Basti-Toons zieht’s nach Bastomania, die 3D-gewordene Basti-City. Das Fliegengewicht mit Carumba-Hut, Safari-Boy und Vollmond-Gesicht streifen entlang von Isabelle-Avenue, wohnen in Killertomaten-Häusern, machen Halt in Pulps Saftladen oder sind mit dem Basti-Taxi unterwegs. Karton-Assemblagen bilden die Grosstadtkulisse für gebastelte Boliden und schnelle Flitzer.

 

Die Galerie ist offen:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

20. Januar 2017

Taktil: "PUPPENKURS FÜR KIND&KEGEL 08.02.17 und 15.02.17"

Bildschirmfoto 2017-01-20 um 17.53.04Bildschirmfoto 2017-01-20 um 17.52.54

Workshop mit Dollmaker Yana Ray Sie kreiert moderne thematischen, einzigartige Dolls aus Textil mit cooler Kleidung, Unterwäsche und Schmuck, frisiert und gestylt. Es ist ihr wichtig den Puppen einen zeitgenössischen und persönlichen Ausdruck zu verleihen. Im Workshop wird die eigene Puppen entworfen, die von Hand oder mit Nähmaschine zusammengenäht und dann individuell bestickt oder bemalt wird . Wir arbeiten mit verschiedensten Textilien und Farben. Du gestaltest deine eigene Kunst-Puppe. Dekoriere mit ihr deine Wohnung oder nimm sie mit ins Büro oder auf die Reise. Das ist auch ein einzigartiges und persönliches Geschenk. Kosten 170.- CHF inkl. Material für Puppe und Garn, Füllung, inkl. Kursdokumentation. Anmeldung: Bitte sende ein E-Mail mit deinem Namen und Telefonnummer an info@taktilworkshop.ch oder per Tel. unter 061 693 39 39.

 

Navigation: