Guillaume Daeppen « REH4
25. Mai 2016

Guillaume Daeppen: "Temporary Roomlab , Vernissage Samstag 28. Mai ab 18 Uhr"

2016roomlab7

TEMPORARY ROOMLAB
UNITED SAMPLINGS

Vernissage Samstag 28. Mai ab 18 Uhr
Ausstellungsdauer 28. Mai bis 2. Juli 2016

Für seine erste Ausstellung bei Guillaume Daeppen arbeitet Temporary Roomlab mit Readymade- und Sampling-Strategien. Dabei steht zuerst das Sammeln von Materialen aus der Populärkultur, die neu zusammen gefügt, gemixt, remixt und gesamplet werden. Ein offener Prozess, dessen Ende nicht festgelegt ist.

So wird Pensioniertes vor Jungfräuliches gestellt und zu einer neuen Lebenswelt erwacht. Das Remix bekommt einen neuen Sinn.

Es entsteht eine offene Kette aufeinander aufbauender Auswahlentscheidungen, zwischen möglichst gleichen und maximal abweichenden Strategien. Ein Minimax-Prinzip, das alle Türen offen lässt.

Die Installation UNITED SAMPLING ist eine Zerrspiegel dieser Populärkultur. Der Raum bildet den Rahmen von Wahrnehmung und Wirklichkeit.

Temporay Roomlab ist eine informelle Gruppe mit klarer Rollenverteilung und niederschwelliger Beitrittsstruktur.



Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

GUILLAUME DAEPPENGALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Freitag 17 -20 Uhr
Samstag 12 – 17 Uhr

 

22. April 2016

Guillaume Daeppen: "STF Moscato noch bis Samstag 30. April 2016"

2016stfinal

Stephane Moscato hat seine aktuelle Schau dem “Carnaval Perpétuel” gewidmet, der immerwährenden Maskerade, in der niemand sein wahres Gesicht zeigt. Mitunter kippen die Arbeiten, in denen aus Plakatabrissen oder auf Buchrücken neue Kompositionen entstehen, auch in den Surrealismus ab.

Die Galerie ist offen:
Mittwoch bis Freitag 17-20 Uhr
Samstag 12- 17 Uhr.

Mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

14. März 2016

Guillaume Daeppen: "STF Moscato LE CARNAVAL PERPETUEL, Vernissage Samstag 19. März 2016 ab 18.00"

2016stf

 

STF MOSCATO
LE CARNAVAL PERPETUEL

Vernissage Samstag 19. März 2016 von 18.00 bis 20.00
Ausstellung 19. März bis 30. April 2016

 

Der Wolf und das Lamm
Fabel bei Jean de la Fontaine

Der Starke hat immer recht.
Das werden wir sogleich sehen.

Ein Lamm löschte seinen Durst in einem klaren Bache.
Dabei wurde es von einem hungrigen Wolf überrascht.

Wie kannst du es wagen rief er wütend, mir meinen Trank zu trüben?
Für diese Frechheit musst du bestraft werden!

Ach, mein Herr, antwortete das Lamm, seien Sie bitte nicht böse.
Ich trinke ja zwanzig Schritte unterhalb von Ihnen.
Daher kann ich Ihnen das Wasser gar nicht trüben.

Du tust es aber doch! sagte der grausame Wolf.
Und ausserdem weiss ich, dass du im vergangenen Jahre schlecht von mir geredet hast.

Wie soll ich das wohl getan haben, erwiderte das Lamm,
ich war da ja noch gar nicht geboren.

Wenn du es nicht tatest, dann tat es dein Bruder!

Ich habe aber keinen Bruder.

Dann war es eben irgendein anderer aus deiner Familie.
Ihr habt es überhaupt immer auf mich abgesehen, ihr, eure Hirten und eure Hunde.
Dafür muss ich mich rächen.

Mit diesen Worten packte der Wolf das Lamm,
schleppte es in den Wald und frass es einfach auf.

 

STF Moscato ist ein Street Artist von Marseille

Mehr Informationen: www.gallery-daeppen.com

 

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144 / Ecke Amerbachstrasse
4057 Basel

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 17.00 – 20.00
Samstag 12.00 – 17.00

02. März 2016

Guillaume Daeppen: "Yummy Industries und Sergej Vutuc nur noch bis Samstag 5. März"

2016sergejfinal
Yummy Industries zeigt in der Ausstellung VAMOS VER (in portugiesisch: Wir werden sehen) neue Arbeiten auf Papier.

Yummy Industries ist Francesca und Bernhard. Sie haben sich während ihrem Studium am Art Center in Los Angeles getroffen. Sie leben jetzt zusammen in Basel und in Lagos (Portugal).

Sergej Vutuc zeigt die neue Serie DIE SPUREN, eine Edition von 20 Photos auf ritroprint sowie zines.

Die letzten zwei Jahre ist Sergej Vutuc viel gereist. Durch USA, Europa, Japan, Israel und Palestina. Von einem Skate Spot zur nächsten Independent Book Fair.

Er ist 1979 in Doboj (Bosnia and Herzegovina) geboren. In Zagreb (Kroatia) und Heilbronn (Deutschland) grossgeworden. Lebt und arbeitet in Berlin.

Die Galerie ist offen:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17-20 Uhr
Samstag 12-17 Uhr

Guillaume Daeppen
Gallery for Urban Art
Müllheimerstrasse 144 / Ecke Amerbachstrasse
4057 Basel

Mehr infos: www.gallery-daeppen.com

2016bernie

24. Januar 2016

Guillaume Daeppen: "Samstag 30. Januar ab 18.00: Yummy Industries and special guest Sergej Vutuc"

2016yummyYummy Industries | VAMOS VER
Sergej Vutuc | DIE SPUREN

Eröffnung Samstag 30. Januar 2016 ab 18.00
Ausstellung 30. Januar bis 5. März 2016

Yummy Industries ist Francesca und Bernhard. Sie haben sich während ihrem Studium am Art Center in Los Angeles getroffen. Sie leben jetzt zusammen in Basel und in Lagos (Portugal). Sie zeigen in der Ausstellung VAMOS VER neue Arbeiten auf Papier.

Sergej Vutuc hat immer seine Kamera dabei. Er beobachtet die Entwicklung der modernen Gesellschaft. Die Privatisierung des öffentlichen Raum. Die Verwahrlosung von brach liegenden Industrieflächen. Die rücksichtslose Eroberung der Natur. Das Umweltbewusstsein. Die Konsumgesellschaft und der Glauben an Utopien.

Sergej Vutuc, 1979 in Doboj (Bosnia and Herzegovina) geboren. In Zagreb (Kroatia) und Heilbronn (Deutschland) grossgeworden. Lebt und arbeitet in Berlin.

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144
4057 Basel

Öffnungszeiten:
Mittwoch – Freitag 17 -20 Uhr
Samstag 12 – 17 Uhr
Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

 

2016sergej_vutuc

06. Januar 2016

Guillaume Daeppen: "Andy Leuenberger noch bis 16. Januar 2016"

2016leuenberger

Andy Leuenberger | WARGANIC

Die Ausstellung läuft noch bis Samstag 16. Januar 2016.

Die Galerie ist offen:
Mittwoch 17-20 Uhr
Donnerstag 17-20 Uhr
Freitag 17-20 Uhr
Samstag 12-17 Uhr

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144 /Ecke Amerbachstrasse
4057 Basel

Mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

30. November 2015

Guillaume Daeppen: "Andy Leuenberger | Vernissage Freitag 4. Dezember ab 18.00"



leuenberger

ANDY LEUENBERGER
WARGANIC

Vernissage Freitag 4. Dezember von 18.00 bis 20.00

Ausstellung 4. Dezember bis 16. Januar 2016

Andy Leuenberger zeigt die neue Serie „Planet of the Organic“ mit circa hundert Witzbildern und Absurditäten zum Thema Welt- und Selbstverbesserung. Darüber hinaus werden neue Explosion Bilder der Serie „Making Space“ ausgestellt,  die schon an der New York Book Fair in September 2015 gezeigt wurden.

Andy Leuenberger wurde 1972 in Basel geboren und lebt seit 2000 in Berlin.  Als Artist & Cartoonist arbeitet er an Serien, die von gesellschaftlicher Satire zu Comic-Genre-Arbeiten bis zu experimentellen Auslotungen des Mediums abdecken.

Er hat an viele Ausstellungen in Berlin, Linz, Luzern, Wien und New York teilgenommen und viele Bücher im Eigenverlag „Choke Book“ veröffentlicht.

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
MÜLLHEIMERSTRASSE 144
4057 BASEL

Öffnungszeiten:
Mittwoch bis Freitag 17 – 20 Uhr
Samstag 12 – 17 Uhr

Mehr Informationen:
www.andyleuenberger.com
www.gallery-daeppen.com

12. November 2015

Guillaume Daeppen: "Jäger und Sammler läuft noch bis Samstag 20. November"

forsalefinal

 

group show mit:

SILIO DURT
PETER FUSS
HILDE KENTANE
CHRISTOPHE LAMBERT
ANDY LEUENBERGER
MILK AND WODKA
STF MOSCATO
CHRISTIAN ROBLES
LUCA SCHENARDI
STeW
THE UMBRELLA KID
YUMMY INDUSTRIES

 
Sie finden Bilder / Serigraphien und kleine Editionen

Die Galerie ist offen:
Mittwoch / Donnerstag / Freitag 17-20
Samstag 12 – 17

GUILLAUME DAEPPEN
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144 / Ecke Amerbachstrasse
4057 Basel

www.gallery-daeppen.com

06. Oktober 2015

Guillaume Daeppen: "Ausstellung Tadej Vaukman nur noch bis Samstag 10.0ktober"

2015vaukmanfinal

 

Nein, diese Kids ernähren sich ganz bestimmt nicht bewusst, sie essen zu viel Pizza mit zu viel Käse, sie gehen zu selten zum Zahnarzt, schlafen zu wenig und trinken eindeutig zu viel.

… Tadej Vaukman und seine Freunde sind Underground-Skater in Slowenien, und vermutlich werden sie nie einen Werbevertrag bekommen.  Fünf Jahre lang hat der 1984 geborene Vaukman sein Leben mit der Kamera begleitet.

… Unweigerlich fragt man sich: Wollen die sich umbringen? So viel Party kann doch nicht gut sein, derart viel Alkohol verträgt doch kein Mensch, und für die Verdauung ist es auch nicht gut.

… Doch jeder jeder Absturz verweist auf labile gesellschaftliche Verhältnisse und fehlende soziale Chancen. Aber vielleicht ist auch dieser Erklärungsversuch nur eine Strategie, mit dieser ungebrochenen Rohheit umzugehen.

von Annette Hoffmann in Basler Zeitung vom 3. Oktober 2015

Die Galerie ist offen:
Mittwoch/Donnerstag/Freitag 17-20 Uhr
Samstag 12-17Uhr

Guillaume Daeppen
GALLERY FOR URBAN ART
Müllheimerstrasse 144 – 4057 Basel

mehr Infos: www.gallery-daeppen.com

Navigation: