Sitzgelegenheiten 05 (Verlängert!) & Bring a Ding 06 « REH4
12. Mai 2012

admin: "Sitzgelegenheiten 05 (Verlängert!) & Bring a Ding 06"


VERLÄNGERT BIS SO 27.5.!

Öffnungszeiten: Do / Fr 16.00–19.00 & Sa / So 14.00–18.00

Ein gewöhnlicher Stuhl wird gestützt durch vier Beine und eine Lehne; dennoch kann ein Stuhl auch drei Beine, unterschiedliche Dimensionen und Formen haben, je nach Anforderungen. Wir schauen zurück und nach vorne – wie Stühle entstehen und sich verändern.

Sibylle Stoeckli und Christian Horisberger realisieren eine Neuinterpretation der Enzo Mari Do it yourself Stühle aus dem Jahr 1974. In Kooperation mit dem Vorkurs der Schule für Gestaltung (Renata Borer und Kuno Nüssli) bauen wir diese in der Silohalle.

Zu Gast bei uns TAKE A SEAT. Jeweils vier Horgen Glarus Stühle, Typ Classic 1-380, werden von einem Designer oder einer Designerin bearbeitet. Initiiert durch Aekae für das Kaffee „Z am Park“.

Sägen, bohren, kleben. Zwei Tage lang bearbeiteten Jugendliche der Orientierungsschule Drei Linden in der temporären Depot Basel-Werkstatt ihre alten Mobiltelefone, lahmen Skateboards oder auch staubigen Stofftiere – in Zusammenarbeit mit professionellen Designern.

Navigation: