Oktober « 2010 « REH4
28. Oktober 2010

Riviera: "PRODUKT DER WOCHE – MÄNNER-JACKE"

FINN heisst die kuschlige, leicht gefütterte Männer-Jacke mit Hoody von Frisur Clothing. Der perfekte Begleiter für den Herbst.

25. Oktober 2010

Carambolage: "WEEKEND VORSCHAU"

Sa 30. 10. Luca Little & The Greatest 21h

<< jeweils ab 18h geöffnet >>

Do. 28. 10. Mario-Cart Turnier
Lang ist es her seit dem letzten Carambolage-Mario-Cart-Rennen!
Da wir uns noch keine Spur erwachsener fühlen gehts erneut in die Boliden.
Gespielt wir auf dem N64 – Game-Start ist um 20h. Anmelden per Mail an
info@carambolage oder per SMS an 0788256780.
Wer spontan kommt ist auch willkommen..

———————————————————————————-

Fr. 29. 10. normalBar

———————————————————————————-

Sa. 30. 10. Luca Little & The Greatest 21h
Luca Little (ZH):
Das ist wahrlich grosse Pop-Musik mit aristokratischem
Understatement.
http://www.myspace.com/lucalittle
+ + +
The Greatest (BS):
Chris Weber und Nadja Vogt
Mit Stimmen und Piano sowie karger Instrumentierung zelebriert
das Duo unaufgeregte, intime, balladeske Songs voller Wehmut.
http://www.myspace.com/thegreatesttribute

———————————————————————————-

So. 31.10. Poetry Jam 20h

ein Sonntag abend in der carambolage
menschen die lesen was sie schreiben
erfahrene neulinge was auch immer
ohne namen bei der werbung ohne tamtam
einfach worte in formen durch menschen
Anmeldung und Infos: info@carambolage.ch

———————————————————————————-

von Herzen dein Carambolage-Team

21. Oktober 2010

Riviera: "PRODUKT DER WOCHE – STRICKMÜTZE"

Diese Mützen fressen deine Gedanken, oder verschönern einfach nur dein Haupt. Für Frauen und Männer, in verschiedenen Farben. Der Winter wird kalt – es lebe die Strickmütze!

20. Oktober 2010

Guillaume Daeppen: "23. Oktober 2010 – COOL KIDS CAN’T DIE"

Joli Coeur | 2010 by Florent Routoulp aka Chocolat_Poire

FLORENT ROUTOULP aka Chocolat_Poire
COOL KIDS CAN’T DIE
Eröffnung Samstag, den 23. Oktober von 20.00 to 22.00
ab 23.00 ElectroTrashPunkPop Party mit JOHNY HOLIDAY und
KLANGFIEBER TRASHES IT UP

Ausstellungsdauer 23. Oktober bis 20. November 2010

Die Sexualität junger Männer ist ein Hauptthema in der Arbeit von Florent Routoulp aka Chocolat_Poire. Diese entwickelt sich allein, weit weg von allen Blicken, in einer Intimität, wo wir nicht eingeladen werden. Die Entdeckung der Sexualität in der Adoleszenz erfolgt ausserhalb des Rahmens der Schul- oder Familienerziehung und ist eine wichtige Etappe im Übergang zum erwachsenen Alter.

In seinem Vorgehen versucht Florent Routoulp sich der Pornografie in einer natürlichen Art und Weise zu nähern. Nicht aus Provokation, sondern ganz einfach, weil ihm die Pornografie untrennbar von der Arbeit am Akt erscheint. Er ist von den Amateursphotos und Webcamvideos fasziniert die er im Internet findet. Gay oder Hetero, diese Bilder haben eine Intimität die an Unschicklichkeit rührt, auch eine Melancholie, eine ungewollte Poesie, eine Sorglosigkeit oder eine Aggressivität besitzen.

Mit dem Internet wirft die Jugend neue Fragen auf. Was entdeckt man von diesen Jugendlichen? Oder was geben sie uns von sich selbst preis? An was denken sie vor ihrer Webcam?

Es handelt sich mehr um ein Spiel als um eine Perversion. Um eine Art Lehre einer Sexualität die versucht sich zu behaupten, die sich zeigt, um zu beweisen wer Mann ist, eine Art Stolz ihre neue Männlichkeit vorzuzeigen. Ihr erigierter Penis ist eine Art Passierschein, ein erster Schritt in Richtung Erwachsen sein. Versteckt hinter ihrem Bildschirm – ist es nicht auch ein Mittel Makeln zu verheimlichen? Ein letzter Schutz? Erlaubt ihnen die virtuelle Welt nicht auch ihre Unschuld zu schützen?

Florent Routoulp aka Chocolat_Poire ist 22 Jahre alt. Er arbeitet und lebt in Paris. Bis Heute hat er an Gruppenausstellungen in London, Milano, Paris und Berlin teilgenommen.

Eröffnung: Müllheimerstrasse 144 / Ecke Amerbachstrasse von 20.00 bis 22.00
Party ab 23.00 in Hauptquartier hq

Mehr Informationen und Abbildungen: www.gallery-daeppen.com

18. Oktober 2010

Carambolage: "Weekend – Vorschau"

Fr. 22. 10. Attila Vural 21h

<< jeweils ab 18h geöffnet >>

Do. 21. 10. normalBar

———————————————————————————-

Fr. 22. 10. Attila Vural 21h
Spielt virtuos auf seinen 8-14 Seiten Gitarren.
Ein echter Leckerbissen für Freunde der guten Musik
www.lavural.com
www.myspace.com/attilavural

———————————————————————————-

Sa. 23. 10. We don’t sleep 21h
We don’t sleep spielt nebst eigenen Songs rund
um den Jazz & Pop auch Jazz Standarts
Julie Fahrer (voc)
Sarah Chaksad (sax)
Sebastian Hirsig (piano)
Manuel Meisel (bass)
Bärbel Schwarz (drums)
http://www.myspace.com/wedontsleepmusic

———————————————————————————-

So. 24. 10. normalBar

16. Oktober 2010

Riviera: "PRODUKT DER WOCHE – BEUTEL VON ZEBRATOD"

Mit Zebra auf Shoppingtour – der praktische Stoffbeutel des Labels Zebratod. Fr. 9.-

11. Oktober 2010

Carambolage: "Weekend Vorschau"

Fr. 15. 10. K! & the good Timemachine 20h

<< jeweils ab 18h geöffnet >>

Do. 14. 10. normalBar

———————————————————————————-

Fr. 15. 10. K! & the good Timemachine 20h
Hippie-Hop-Folk-Rock aus Hamburg
K! is a dreamer, too social to work a money-job, too autistic to be social, too nerdy too be autistic. too…whatever. With this in mind, a DIY spirit in his heart and a loose group of friends around, melodies crept up and evolved into a raw version of what the Band calls Hippie-Hop-Folk-Rock. In these disastrous times of one crisis following another, this Band’s aim is to turn frowns upside down and – atleast for a while – to make your minds flick around to the good.
http://www.myspace.com/kai

———————————————————————————-

Sa. 16. 10. Molekular-Cocktail-Nacht.
Schon mal einen Daiquiri mit dem Löffel gegessen?
Wenn nicht vorbei kommen und Cocktails mal auf
eine ganz neue Art und Weise kennen lernen!

———————————————————————————-

So. 17. 10. normalBar

11. Oktober 2010

Plattfon & Stampa: "Wochenprogramm 41: 13.10 Schallplattencover / 15.10 Bangladesh / 16.10 Abkürzung"

Kommende Woche möchten wir euch auf drei Veranstaltungen hinweisen.

13.10 / Schallplatten Cover:

17:30 Aula Theodor Baerwart Schulhaus:
21:00 DJ Set im Plattfon:
Veit Stauffer, Gründer des legendären RecRec Plattenladen in Zürich,
erz&aumlt Wissenwertes und Anekdotisches zu Schallplattenhülen. Der
Inhalt des Ansichtmaterials wird anschliessend abgespielt.
Rec Rec Shop

15.10 / Bangladesh:
18:30 Vernissage im Plattfon:
23:00 Aglo Basel St. Louis:

Überzeugunstäter aus Biel zeigen Affichen und Flyer von 2000 – 2010.

Die Ausstellung im Plattfon Basel zeigt ein Jahrzehnt Bieler
Pop-Subkultur einer losen Gruppierung von Idealisten. Oft ausserhalb
der behördlichen Ordnung, nur selten jenseits der Ortseingangstafeln
wahrgenommen, vereint aber auch gefangen die Möglichkeiten von
temporär (um)- genutzten Orten und Räumen auslotsend. Die Orte
kreierten, um vereint Utopien wahr werden zu lassen. Träume, die
schnell platzten und als Tiefgaragen-Investitionsruinen endeten und
die Frage, ob man weiter hätte kämpfen sollen? Ein nicht bloss
idealistischer Ausfluss dieses Jahrzehnts zwischen Molkenkellern,
Kegelbahnen, Abstellschuppen oder verwunschenen Gärten bilden die vom
15. Oktober – 14. Dezember in Basel gezeigten Prints des Kollektiv
„Bangladesh“.
Anschliessend gibt es eine Afterparty Aglo Basel, nähe St. Louis. Unsere
bisher noch lokale grösse Stu beehrt den Schlachthof sozusagen als
Abschiedsparty bevor er sich definitv in Holland niederlässt.
Seine legendären Liveauftritte bleiben uns in bester Erinnerung. Nach
einer Japan Tournee mit begeisterten Massen bringt er Basel nochmals
zum kochen mit seinem Atari ST Orchester.
Mit von der Partie Stuchka Vkarmanye von Israel und nun auch in
Holland. Eine treibende Kraft in der Israelischen Electronica Szene.
Seine Musik kann sich ohne Probleme neben der Musik von Aphex Twin und
anderen Acts aus dem Genre hören lassen.
Dazu spielen die DJs von Bangladesh von Dubsptep über Deep House, Rocknroll etc.

STU (CH / NL)
STUCHKA VKARMANYE (IL / NL)

HOBBY DISCOTHEQUE
DJ HOBBY & FRIENDS
Bangladesh

8-Bit / Electro / Dubish / Various Styles

16.10 / Abkürzung:
17:00 Ecke Spitals- und Pestalozzistrasse:
Plattfon Soundsystem & K.E.D (DJ Pult, DJ Hobby, Papiro) bespielen
eine Installation von Mathis Vass.
Infos

08. Oktober 2010

Riviera: "Herbst/Winterkollektionen sind da!"

Macht euch warm!

05. Oktober 2010

Guillaume Daeppen: "nur noch bis 9. Oktober 2010"

HILDE KENTANE
PLATONIC IDEALS & HOT KETCUP
Offnungszeiten: Mittwoch – Freitag 17 bis 20 Uhr + Samstag 12 bis 17 Uhr
Mehr Info: www.gallery-daeppen.com

Navigation: